Projekte

01

Restrukturierung und Sanierung Krankenhaus der Maximalversorgung

Geschäftsführer

  •  

    Ausgangslage

    Krankenhaus der Maximalversorgung, 170 Mio. € Umsatz, 2.500 MA, hohe Verluste, Kündigung Kreditlinien, steigende Personal- und Sachkosten, fehlende Liquidität.

    Maßnahmen und Erfolge

    • Einsparung Personal-, Material- und Sachkosten – Einstellungsstopp, keine personellen Neubesetzungen, Standardisierung medizinischer Sachbedarf, Neuverhandlung Dienstleistungsverträge
    • Steigerung der Leistung um 2.000 CM-Punkte
    • Einführung kurz- und mittelfristige Liquiditätsplanungen zur Liquiditätssteuerung
    • nachhaltige Sicherung der Liquidität durch Aufbau neuer Kreditlinien

    Ergebnisverbesserung um 8 Mio. €, Rückführung in die Gewinnzone, nachhaltige Ergebnisse + 2 Mio. €

02

Änderung Struktur und Geschäftsprozesse Belegkrankenhaus Grund- und Regelversorger

Geschäftsführer

  •  

    Ausgangslage

    Belegkrankenhaus der Grund- und Regelversorgung  mit MVZ – Chirurgie, Innere Medizin, Gynäkologie/ Geburtshilfe, 150 Betten, 20 Mio. € Umsatz, 250 MA

    Maßnahmen und Erfolge

    • Erweiterung des orthopädischen Leistungsspektrums
    • Schließung der Geburtshilfe
    • Neuausrichtung gynäkologisches Portfolio

    Ergebnisverbesserung durch stärkere Auslastung der Chirurgie – Risikoreduzierung durch Schließung der Gynäkologie

03

Auf-/ Ausbau des medizinischen Leistungsspektrums Krankenhaus der Schwerpunktversorgung

Geschäftsführer

  •  

    Ausgangslage

    Krankenhaus der Schwerpunktversorgung – Chirurgie, Orthopädie, Innere Medizin, Kardiologie, Pneumologie
    220 Betten, 35 Mio. € Umsatz, 350 MA

    Maßnahmen und Erfolge

    • Zertifizierung Endo-Prothesenzentrum
    • Erweiterung der Weaning Station – Umbau, Einstellung Personal, Verhandlung mit Sozialleistungsträgern

    Erhöhte Auslastung und Qualitätsverbesserung, Erlösanstieg

04

Auf-/ Ausbau des medizinischen Leistungsspektrums Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung

Geschäftsführer

  •  

    Ausgangslage

    Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung
    170 Betten, 25 Mio. € Umsatz, 280 MA

    Maßnahmen und Erfolge

    • Aufbau Geriatrie -  Einstellung von Mitarbeitern, Umbau Patientenzimmer, Verhandlung mit Sozialleistungsträgern, Finanzierung
    • Aufbau Stroke Unit – Weiterbildung von Mitarbeitern, Anschaffung Medizingeräte

    Verbreiterung  Leistungsangebot, verbesserte medizinische Kompetenz , Umsatz- und Ergebnisanstieg

05

Neu- und Umbauten Krankenhausgruppe

Geschäftsführer

  •  

    Ausgangslage

    Krankenhäuser der Maximal,- Grund- und Regelversorgung, Dialysezentren
    180 € Mio. Umsatz, 2.600 MA

    Maßnahmen und Erfolge

    • Neubau Dialyse – Gestaltung und Finanzierung neues Gebäude, Neuanschaffung technische Ausrüstung, Erweiterung auf 25 Behandlungsplätze, Umzug in neues Gebäude zum geplanten Termin
    • Umbau OP Säle im laufenden Betrieb
      Planung, Finanzierung und Einrichtung (Durchführung komplettes OP-Programm während des Umbaus)

    Qualitätsverbesserungen und Prozessoptimierungen

06

langfristige Liquiditätssicherung  Gesundheitsholding

Geschäftsführer/CFO

  •  

    Ausgangslage

    Krankenhauskonzern, 230 € Mio. Umsatz, 3.500 MA, 15 Tochtergesellschaften, hoher operativer  Liquiditätsbedarf

    Maßnahmen und Erfolge

    • Ermittlung kurz-, mittel- und langfristiger Liquiditätsbedarf pro Gesellschaft
    • Abstimmung Liquiditätsströme zwischen den Gesellschaften
    • Steuerung Cash Ausgleich zwischen den Gesellschaften
    • Abschluss von Finanzierungsverträgen zwischen den Gesellschaften

    Reduzierung der externen Kreditaufnahme  für kurzfristige Finanzierungen – Verbesserung der Kreditkonditionen bei langfristigen Finanzierungen

07

Weiterentwicklung Krankenhaus Informationssysteme

Geschäftsführer

  •  

    Ausgangslage

    Krankenhaus der Maximalversorgung, 170 Mio. € Umsatz, 2.500 MA

    Maßnahmen und Erfolge

    • Erweiterung KIS im Hinblick auf neue Leistungsbereiche
    • Anschluss ergänzender Module an KIS (Kardiologie, Pneumologie)
    • IT-gestütztes Entlass-Management
    • Einführung Teleradiologie
    • Optimierung MIS
      - Einführung TOP DRG Listen pro Klinik
      - Weiterentwicklung Profit Center Rechnung
      - Einführung Forecast
      - Liquiditätsplanungen mit 13 Wochen Vorschau

    Ausbau der IT Unterstützung im klinischen Bereich, Abstimmung Berichtswesen auf Bedürfnisse der Klinikdirektoren, verbesserte Unternehmenssteuerung

08

Budgetverhandlungen mit Soziallleistungsträgern

Geschäftsführer

  •  

    Ausgangslage

    Budgetverhandlungen für Krankenhäuser Maximalversorgung, Schwerpunktversorgung, Grund- und Regelversorgung

    Maßnahmen und Erfolge

    • Erhöhung um 2.000 CM Punkte
    • Verhandlung somatische und psychosomatische Leistungen (inkl. PEPP)
    • Abstimmung Zusatzentgelte und NUBs
    • Verhandlung Mehrleistungs-/ Fixkosten- Degressionsabschläge
    • Bestimmung Ausbildungsbudget

    Umsatz- und Ergebniserhöhung

09

M&A – Kauf und Integration von Gesellschaften

Internationale Unternehmensgruppe

Geschäftsführer/CFO

  •  

    Ausgangslage

    Industriegruppe 180 Mio. € Umsatz, 1.800 MA

    Maßnahmen und Erfolge

    • Suche und Auswahl von Gesellschaften
    • Durchführung der Due Diligence
    • Verhandlungen mit den Verkäufern
    • Finanzierung der Transaktionen – Bankenverhandlungen
    • Integration – Abstimmung Vertrieb, Produktprogramm, Produktion, Personal, Planungs- und Berichtswesen

    Erhöhung der Marktpräsenz, Ausbau des Vertriebs, Erhöhung des technischen Know hows, Umsatz- und Ergebnisanstieg

10

Restrukturierung und Sanierung

Maschinenbaufirma

Kaufmännischer Geschäftsführer

  •  

    Ausgangslage

    International tätiges Unternehmen – Herstellung von Folienschweiß- und Druckmaschinen, (Neu- und Gebrauchtmaschinen) 60 Mio. € Umsatz, 600 MA

    Maßnahmen und Erfolge

    • Reduktion der Personalkosten um 2 Mio. € –  sozialverträglicher Personalabbau
    • Einsparung Material- und Sachkosten um 1 Mio. €
    • Optimierung Forderungsmanagement – Zinsersparnis
      0,3 Mio. €
    • Einführung ergebnisabhängige Vergütung im Vertrieb

    Ergebnisanstieg um 3 Mio. € auf +1 Mio. € innerhalb von 12 Monaten

Projekte

01

Restrukturierung und Sanierung Krankenhaus der Maximalversorgung

Geschäftsführer

02

Änderung Struktur und Geschäftsprozesse Belegkrankenhaus Grund- und Regelversorger

Geschäftsführer

03

Auf-/ Ausbau des medizinischen Leistungsspektrums Krankenhaus der Schwerpunktversorgung

Geschäftsführer

04

Auf-/ Ausbau des medizinischen Leistungsspektrums Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung

Geschäftsführer

05

Neu- und Umbauten Krankenhausgruppe

Geschäftsführer

06

langfristige Liquiditätssicherung  Gesundheitsholding

Geschäftsführer/CFO

07

Weiterentwicklung Krankenhaus Informationssysteme

Geschäftsführer

08

Budgetverhandlungen mit Soziallleistungsträgern

Geschäftsführer

09

M&A – Kauf und Integration von Gesellschaften

Internationale Unternehmensgruppe

Geschäftsführer/CFO

10

Restrukturierung und Sanierung

Maschinenbaufirma

Kaufmännischer Geschäftsführer